TuS v. 1900 Empelde e.V.
Handball

+++ +++ 4 Tage Handballcamp ab 11.10.2017 +++

männliche B - Jugend

Für diese Saison wurde keine Mannschaft gemeldet.

Trainer:
Martin Schwarz
Torben Richter



 

Trainingszeiten: Jahrgang 2001 - 2002


Montags        18:30 - 20:00 Uhr Barbarastraße


Donnerstags   18:30 - 20:00 Uhr Barbarastraße

 



Wir suchen für die nächste Saison für unsere mA-Jugend einen Torwart und für die mB-Jugend Spieler auf allen Positionen.

Aktuelle spielen wir als B-Jugendliche in der Landesliga, Staffel Ost und befinden uns als Aufsteiger aktuell in der Tabellenmitte. Wir freuen uns auf dich, nimm einfach Kontakt zu unserer Trainerin Sabrina Wadraff über Handy 0172 - 4437856 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auf.

Gerne begrüßen wir dich auch alternativ an unseren Trainingstagen Mo. 18.30 - 20.00 Uhr und / oder Do. 18.30 - 20.00 Uhr in der Sporthalle Barbarastr.8, 30952 Ronnenberg (OT. Empelde)


Saison endet mit Niederlage
Mit einer 25:30 (12:13)-Niederlage gegen die TSV Burgdorf II beendeten die B-Junioren des TuS Empelde die Landesliga-Saison als Tabellensiebter. „In der ersten Hälfte lagen wir über unsere 3-2-1-Abwehr gut im Rennen, am Ende fehlte uns für diese kraftraubende Variante schlicht die Puste“, sagte Trainerin Sabrina Waldraff. Mit sechs Toren war Dennis Musche erfolgreichster TuS-Werfer.
HAZ Calenberger Zeitung vom 04.04.2017 jz

Empelder Nachwuchsteams verlieren
Von Jörg Zehrfeld
Schwach präsentierten sich die B-Junioren aus Empelde. In der Landesliga hieß es 26:35 (12:16) beim HV Lüneburg. „Es passte überhaupt nichts zusammen. So schlecht hätten wir uns hier aber nicht verkaufen müssen“, sagte Trainerin Sabrina Waldraff. Im Hinspiel hätte ihre Sieben noch wesentlich griffiger agiert. Bester Werfer der Lila-Weißen war Robert Zimmermann mit neun Toren.
HAZ Calenberger Zeitung vom 28.03.2017


Deutlicher Sieg
Die B-Junioren aus Empelde setzten sich mit dem 38:18 (18:10) gegen den TSV Anderten erfolgreich weiter vom Landesliga-Tabellenende ab. „Das war sehr solide gespielt von uns, allerdings auch gegen einen sehr schwachen Gegner“, kommentierte Trainerin Sabrina Waldraff. Robert Zimmermann (10), Zacaria Sidali (9) und Dennis Musche (8) steuerten den Löwenanteil zum Kantersieg bei.
HAZ Calenberger Zeitung vom 14.02.2017 jz

Trotz guten Auftritt gab es eine Niederlage
Die B-Junioren des TuS Empelde lieferten in der Landesliga zwar einen guten Auftritt ab, verloren aber in knapper Besetzung mit 31:34 (18:16) beim RSV Seelze. Die sechs Feldspieler vor Torwart Fynn Müller überzeugten in Seelze allerdings bis zum Abpfiff mit einem Einsatz nach dem Geschmack von Trainer Björn Gaschler. „Der Gegner konnte erst durch zwei Strafzeiten gegen uns in der Schlussphase in Führung gehen. Die Jungs haben das unter diesen Umständen richtig gut gelöst“, lobte der Coach. Neunmal war Robert Zimmermann für den TuS erfolgreich.
HAZ Calenberger Zeitung vom 13.12.2016 jz

Knappe Niederlage
Trotz der knappen 27:29 (14:17)-Heimniederlage in der Landesliga gegen den Lüneburger HV gab es bei der männlichen B-Jugend des TuS Empelde keine Unzufriedenheit, schließlich hatte sie den Tabellenzweiten gehörig gefordert. „Wären die drei Pfostentreffer ins Tor gegangen, hätte es für uns sogar gereicht. Die kämpferische Einstellung der Mannschaft hat mir gefallen“, sagte Trainer Björn Gaschler. Erfolgreichste TuS-Werfer waren Sören Wunder mit neun und Zacaria Sidali mit sechs Toren.

  • comp_TuS Empelde vs HV Lueneburg mB q-1952
  • comp_TuS Empelde vs HV Lueneburg mB q-1963
  • comp_TuS Empelde vs HV Lueneburg mB q-1976
  • comp_TuS Empelde vs HV Lueneburg mB q-2046
  • comp_TuS Empelde vs HV Lueneburg mB q-2051
  • comp_TuS Empelde vs HV Lueneburg mB q-2074
  • comp_TuS Empelde vs HV Luenedburg mB h-2074

HAZ Calenberger Zeitung vom 29.11.2016 jz

Förmlich untergegangen
Die männlichen B-Junioren sind nach fast zwei Monaten Spielpause beim TV Eintracht Sehnde förmlich untergegangen. Auch die neun Tore von Zacaria Sidali konnten die 26:44 (12:29)-Niederlage in der Landesliga nicht verhindern. „Die Pause kann keine Entschuldigung sein. Bis auf unseren Torhüter Fynn Müller und Robert Zimmermann hat das gesamte Team vor allem bei der Abwehrarbeit die richtige Einstellung vermissen lassen“, sagte Trainer Björn Gaschler.
HAZ Calenberger Zeitung vom 15.11.2016 jz

B-Junioren des TuS sind in der Landesliga angekommen


Andertens Abwehr kommt zu spät: Empeldes Robert Zimmermann (Mitte) erzielt eines seiner neun Tore zum 5:1 für den TuS.Zehrfeld


Auf den zweiten Tabellenplatz der Landesliga sind die B-Junioren-Handballer des TuS Empelde vorgerückt. Das 29:24 (17:12) gegen die Reserve des TSV Anderten war der zweite Saisonsieg für den Aufsteiger.

Der TuS präsentierte sich hellwach und spielte in der ersten Halbzeit bis zu sieben Treffer Vorsprung heraus. Beim 22:19 (38.) waren die Gäste aber noch einmal gefährlich herangerückt. „Wir haben leider unsere gute Form aus der ersten Hälfte nicht halten können, Anderten baute zum Glück ebenfalls ab“, kommentierte Trainerin Sabrina Waldraff. Bester Empelder Schütze war Robert Zimmermann mit neun Treffern.
HAZ Calenberger Zeitung vom 27.09.2016 jz

  • mb-anderten01
  • mb-anderten02
  • mb-anderten03
  • mb-anderten04


Für die B-Junioren des TuS Empelde reichte es in der Landesliga bei der HSG Lachte-Lutter nur zu einem 31:31 (19:16)-Remis.
Der TuS-Nachwuchs hatte zwar bis zur Pause noch Oberwasser, baute danach aber ab. „Zwei verworfene Siebenmeter taten weh, die Abschlussquote war insgesamt schlecht. Wir können von Glück reden, denn der Ausgleich durch Zacaria Sidali in den Schlusssekunden bedeutet einen gewonnen Punkt“, erklärte Trainerin Sabrina Waldraff den Spielverlauf.
HAZ Calenberger Zeitung vom 19.09.2016 zer


Nachsetzen lohnt sich
Die B-Junioren des TuS Empelde sind mit dem 27:24 (14:16) bei GIW Meerhandball in der Landesliga angekommen. Die Meerhandballer lagen zwar über weite Strecken vorn, konnten sich aber nicht absetzen. Das stetige Nachsetzen des Aufsteigers aus Empelde sollte sich in der Schlussphase lohnen, Fynn Diedrich und dem mit zwölf Toren glänzenden Zacaria Sidali gelangen die entscheidenden Treffer zum Sieg. „Kämpferisch wie taktisch war das eine einwandfreie Leistung“, sagte Trainerin Sabrina Waldraff.
HAZ Calenberger Zeitung vom 13.09.2016 jz


Mit toller Abwehr und  Kampfgeist zum Sieg
Zu früher Stunde reiste die männliche B-Jugend zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Großenheidorn. Die Vorzeichen waren nicht die Besten, war die Mannschaft ohne Auswechselspieler unterwegs. Jungs, das muss anders werden!

Doch auch in diesem Spiel zeichnet sich die Einstellung und der Kampfgeist der Mannschaft aus. Bis zur 13 Minute war es ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe. Dann setzte der Gegner sich bis zum Ausgleich in der 24 Minute leicht ab. In die Halbzeit ging es dann mit einem Tor Rückstand (14:15).

Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild. Die Empelder Jungs lagen immer mit einem oder zwei Toren zurück, ließen aber den Kopf nicht hängen. Ab der 35 Minute sah es dann kurzfristig doch nach einer Niederlage aus, sollte der Kräfteverlust zu groß sein? Meerhandball führte mit 23:19 als Björn Gaschler die Timeoutkarte zog. Er muss die richtigen Worte gefunden haben. In den folgenden Minuten wurde Tor um Tor aufgeholt, so stand es in der 43 Minute 23:23. Dazu beigetragen hat Finn im Tor durch tolle Paraden. So gelang Meerhandball nach dem 24:24 kein Treffer mehr dafür aber 3 in Folge für Empelde.

Björn Gaschler lobte die sehr gute Abwehrleistung und dass die taktischen Vorgaben zu nahezu 100% umgesetzt wurden. Insgesamt eine tolle Leistung der Empelder Jungs.


Empelder Nachwuchs startet mit Niederlagen
Lange mithalten konnten die B-Junioren der Empelder in der Landesliga-Begegnung gegen die HSG Nienburg. Die 28:37 (15:17)-Heimniederlage fiel nach dem Geschmack von Coach Sabrina Waldraff zu deutlich aus.

„Ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen. Erst als die Kräfte gegen die körperlich überlegenen Nienburger in den letzten zehn Minuten nachließen, wurde die Tordifferenz so hoch“, berichtete sie. Bester Schütze bei den Empeldern war Zacaria Sidali (11).j
HAZ Calenberger Zeitung vom 05.09.2016 jz

Landesligaauftakt der mB-Jugend

Am heutigen Sonntag startete die mB-Jugend mit dem Spiel gegen die HSG Nienburg in die Landesligasaison. Die HSG Nienburg hatte nur knapp die Qualifikation zur Oberliga verpasst und reiste mit optimalem Kader an. Eigentlich ein Gegner, mit dem man sich als Aufsteiger nicht wirklich messen kann und muss. Doch in der ersten Halbzeit war es dann doch ein enges und spannendes Spiel. Gerade der Kampfgeist der Empelder Jungs sorgte zwischenzeitlich sogar für eine Führung. Leider fehlten Daniel durch seine Langzeitverletzung, Coco durch seinen Auslandsaufenthalt und Dennis, so machte sich dann doch ab der 35 Minute der Kräfteverlust deutlich bemerkbar. Dazu kam die clevere Spielweise des Nienburger Angriffs, wodurch doch das ein oder andere Mal die Abwehr größere Lücken aufwies.

So titelt die HSG Nienburg nicht zu Unrecht: " Mehr Arbeit als gedacht" und "Der einzige Unterschied zu Halbzeit 1 war, dass wir unsere Chancen fast zu 100% vorne reingemacht haben!". (Quelle http://nienburg.tewesol.de/articles/view/557)

Aus Empelder Sicht kann man auf dem Auftaktspiel durchaus aufbauen. Am kommenden Wochenende geht es dann sehr früh zum nächsten Gegner, der JSG GW Meerhandball. Entscheidend wird dann auch sein, welches Team zu früher Stunde wacher ist.
04.09.2016